facebook

KA-News Karlsruhe

  1. Glück im Unglück hatte ein 6 Jahre altes Mädchen am Freitagnachmittag, als es in einen Verkehrsunfall verwickelt wurde. Als das Kind die Straße überqueren wollte, übersah ein Autofahrer sein Rotlicht.
  2. Die Arbeiten an der Karlsruher Kombilösung sind in vollem Gange. Unter der Erde in der Kaiserstraße geht es mittlerweile etwas gemächlicher zu: Die Arbeiten am Tunnel-Rohbau sind fast abgeschlossen. Etwas weiter entfernt vom Ende der Rohbauarbeiten sind die Arbeiter beim künftigen Autotunnel unter der Kriegsstraße. Wie weit die Arbeiten fortgeschritten sind, davon konnten sich am Donnerstag Interessierte bei einer Baustellenführung überzeugen. Dazu eingeladen hatte die Initative "Ja zur Kombilösung".
  3. Einem aufmerksamen Zeugen und einem Polizeihund kann der Besitzer eines Rollers danken, dass sein Fahrzeug am Freitagmorgen nicht gestohlen wurde. Beide Protagonisten hatten großen Anteil daran, dass die Polizei um kurz vor 2 Uhr einen mutmaßlicher Rollerdieb festgenommen konnte.
  4. Dem Südwesten steht ein großteils sommerliches Wochenende bevor: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet tagsüber Temperaturen von bis zu 30 Grad und viel Sonnenschein. Am Sonntag könne es vereinzelt aber wieder zu Schauern und örtlichen Gewittern kommen, sagte ein Meteorologin des DWD am Freitag in Stuttgart.
  5. Der Weg in den Feierabend kann am Donnerstag auf der B36 länger dauern als normal: Nach einem Unfall kommt es in Fahrtrichtung Karlsruhe zu Behinderungen. Ein Lastwagen hat größere Mengen an Dieselkraftstoff verloren.
  6. Wie die Evangelische Landeskirche in Baden mitteilt, wird derzeit gegen einen ehemaligen Mitarbeiter der Kinder-Stadtkirche in Karlsruhe ermittelt. Es besteht der Verdacht des sexuellen Missbrauchs von Kindern.
  7. Beschäftigte des irischen Billigfliegers Ryanair können ihren Arbeitgeber auch vor deutschen Arbeitsgerichten verklagen. Das hat das Arbeitsgericht Karlsruhe im Fall eines in Baden-Baden stationierten Flugbegleiters entschieden, der sich gegen seine Kündigung zur Wehr setzt.
  8. In einer kürzlich gestellten Anfrage will die SPD-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat wissen, wann die Parkplatzsituation rund um das Durlacher Turmbergbad endlich verbessert wird. Mit Beginn der Badesaison kommen auch die bekannten Probleme wieder - und die für Badegäste, aber auch Anwohner und das Gewerbe in der Umgebung inakzeptable Verkehrssituation.
  9. Nach der Verabredung am Sonntagabend wurde das Date der Frau sexuell übergriffig. Sie konnte sich gegen ihren Angreifer wehren und der Polizei glaubhaft versichern, dass sie angegriffen wurde. Nun stellt sich heraus, dass diese Angaben falsch waren.
  10. Nach der verpassten Rückkehr in die 2. Fußball- Bundesliga wird der Karlsruher SC seinen Kader für die kommende Saison verkleinern.
  11. Der Karlsruher SC hatte heute im Erzgebirgsstadion um den Aufstieg in die Zweite Bundesliga gekämpft - und verloren. Der FC Erzgebirge Aue entschied das Spiel 3:1 (1:1) für sich und hält damit die Klasse. der KSC muss die kommende Saison nochmal in Liga 3 spielen und verpasst den Wiederaufstieg.
  12. Am Dienstag ist ein Unwettergebiet über den Stadt- und Landkreis Karlsruhe gezogen. Betroffen war nach ersten Erkenntnisse vor allem das Pfinztal.
  13. In Bremen sollen womöglich unzählige Asylbewerber falsche Asylbescheide bekommen haben - konkret ausgedrückt zu Unrecht Asyl gewährt bekommen haben. Wie die Augsburger Allgemeine am Wochenende als erste berichtete, ist von diesem Skandal womöglich auch die Fächerstadt betroffen: In Karlsruhe sollen ebenfalls falsche Bescheide ausgegeben worden sein.
  14. Das Regierungspräsidium Karlsruhe schließt zwei Erstaufnahmeeinrichtungen für Asylbewerber. Es gehe um die Anlage Benjamin-Franklin-Village in Mannheim und die Einrichtung in der Karlsruher Seubertstraße, teilte das Regierungspräsidium am Dienstag mit.
  15. Die Kombilösung schreitet weiter voran. So langsam wird es Zeit, sich die Frage zu stellen, wie es nach Beendigung der Baumaßnahme in der Karlsruher Innenstadt weitergehen soll. Dabei spielt vor allem das Leitprojekt "Zukunft Innenstadt" eine große Rolle.

Zusätzliche Informationen