facebook

KA-News Karlsruhe

  1. Ein 22-Jähriger soll am Sonntag einer 17-Jährigen eine Waffe an den Kopf gehalten haben. Ausgang sei eine Streitigkeit des Paares gewesen sein. Der junge Mann wurde verhaftet.
  2. Am Samstag und Sonntag fanden die 29. Karlsruher Hochzeits- und Festtage statt. Wie auch bereits in den Jahren zuvor wurden zahlreiche Besucher angelockt, um sich die neusten Hochzeits-Trends anzuschauen.
  3. Weil ein 37-jähriger Autofahrer sich am Sonntag in der Karlsruher Kapellenstraße nicht von einer Polizeistreife kontrollieren lassen wollte, endete seine Autofahrt in einer Baugrube der Kombilösung.
  4. Am Durlacher Tor kam es am Montagmorgen zu einem Unfall. Sämtliche Bahnen in Richtung Innenstadt mussten daher umgeleitet werden. Grund war der Zusammenstoß zwischen einem Auto und einer Bahn.
  5. Es scheint keine Ende zu nehmen: Auch in diesem Jahr rollen die Bagger auf den Straßen rund um Karlsruhe. Nicht nur auf den Autobahnen wird gearbeitet. Hier finden Sie die wichtigsten Straßenbaumaßnahmen für 2018.
  6. Nachdem im vergangenen Jahr in Grünwinkel ein neuer Mischwasserkanal gebaut wurde, ist jetzt Daxlanden dran. Hierfür wird die Michelinstraße von Februar bis August teilweise gesperrt.
  7. Der Pfennigbasar in Karlsruhe öffnet wieder seine Tore. Vom 8. bis 10. Februar werden in der Schwarzwaldhalle tausende Schnäppchen angeboten. Auch Spenden von nicht mehr benötigten Gegenständen sind willkommen.
  8. Die Digitalisierung macht auch vor der älteren Generation nicht Halt: Zukünftig werden Pflegeeinrichtungen mit kostenlosem WLAN ausgestattet. Diese Entwicklung begrüßt die Grünen-Fraktion im Karlsruher Gemeinderat.
  9. Schwimmen, Radeln, Laufen: Beim Triathlon wird von den Athleten einiges abverlangt. Im Sommer kämpfen sich in Rheinstetten wieder hunderte Hobbysportler durch den über 20 Kilometer langen Kurs. Die Online-Anmeldung startet in Kürze.
  10. In der Karlsruher Innenstadt kam es am Sonntagmittag zu einem Kellerbrand. Sechs Personen wurden, laut ersten Informationen, verletzt. Eine Person musste aufgrund einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.
  11. Werden im Stutenseer Lachwald bald die Bagger rollen oder bleibt das Waldstück erhalten? Ob das Projekt "Lachwald II" umgesetzt wird, liegt inzwischen in der Hand der Bürger. Diese dürfen in einem Bürgerentscheid am 18. Februar über das Schicksal des Lachwaldes entscheiden. Die Stutenseer Gemeinderatsfraktionen hoffen auf die Vernunft der Bürger und werben für ein klares "Nein".
  12. Auf der Techno-Veranstaltung "Winter World", die am Wochende in der Messe Rheinstetten stattfand, wurden 80 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz festgestellt. Mehrere Personen mussten durch den Rettungsdienst versorgt werden, zwei davon wurden wegen einer Betäubungsmittel-Intoxikation in Krankenhäuser eingeliefert.
  13. Die Karlsruher Berufsfeuerwehr hat insgesamt über mehrere hundert Männer im Dienst - unter all diesen tummelt sich aber auch eine Frau: Brandmeisterin Maike Laub. Wie es sich als einzige Frau bei der Berufsfeuerwehr im Einsatzdienst arbeitet, verriet die 28-Jährige im Gespräch mit ka-news.
  14. Ab 29. Januar kommt es auf der B10 bei Karlsruhe-Grötzingen zu Behinderungen für die Fahrer. Der Grund: Die Stadt saniert die Straßenentwässerungskanäle, weswegen Fahrspuren zeitweise gesperrt werden müssen.
  15. Elektrisch fahren, sparen und CO2-Emissionen senken? In einem von den Stadtwerken initiierten Infoabend können Sie sich Ihre Fragen rundum die Elektromobilität beantworten lassen und zusätzlich die Fahrzeugflotte im Unternehmen anschauen.

Zusätzliche Informationen